Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
text-align="RIGHT Episodenforum l Blogger Newsl V. in B. - FF-Forum l Novela - Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 185 mal aufgerufen
 Neuzeitliche Romane
Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

02.09.2011 13:53
Dora Heldt antworten

Kein Wort zu Papa

Küche, Chaos, Schwesterherz »Das schaffen wir mit links!« Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst ziemlich mulmig zumute. Ihre Freundin Marleen hat sie angefleht, für ein paar Tage ihre Pension auf Norderney zu übernehmen - ein Job, von dem Christine nicht die leiseste Ahnung hat. Die Schwestern stoßen schnell an ihre Grenzen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Zu allem Überfluss flackert Gisbert von Meyers Verliebtheit in Christine wieder auf, und er schreibt einen geheimnisvollen Artikel, den Papas Freund Kalli sofort nach Sylt faxt. Prompt stehen Papa und Mama auf der Matte, als selbst ernannte Retter. Das Chaos ist perfekt. Zumal Christine und Ines sich immer mehr in Lügen verstricken: Marleen und ihr Freund sitzen wegen einer dubiosen Verdächtigung in Dubai in Untersuchungshaft, was keiner erfahren darf ...

ISBN-10:3-423-24814-9
EAN:9783423248143

erschienen am 01.12.2010, dtv Taschenbuch Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

09.01.2013 20:16
#2 RE: Dora Heldt antworten

Ausgeliebt

Wenn man nach zehn Jahren Ehe von seinem Mann per Telefon verlassen wird, während man gerade Hugh Grant dabei zusieht, wie er seiner großen Liebe hinterherhechtet, dann ist das ein großer Schock. Genau das passiert Christine eines Abends auf dem schwesterlichen Sofa in Hamburg. Wie gut, dass sie eine Schwester und jede Menge Freundinnen hat. Für den Neuanfang verordnen sie ihr als Erstes den Umzug nach Hamburg. Dort angekommen, geht's jedoch erst richtig los - und allmählich begreift Christine, dass das Leben als 40-jährige Singlefrau gar nicht so schlecht ist!

ISBN-10:3-423-21410-4
EAN:9783423214100

erschienen 01.12.2012, dtv Taschenbuch

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

11.04.2013 19:21
#3 RE: Dora Heldt antworten

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

»Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (68) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (73) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg. Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben. Und als die Reisegruppe dann noch einen Toten entdeckt, ist sich Heinz sicher, dass sie mitten in einem Mordkomplott stecken ...

ISBN-10:3-423-28007-7
EAN:9783423280075

erschienen 21.03.2013, dtv Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

05.11.2014 16:00
#4 RE: Dora Heldt antworten

Wind aus West mit starken Böen

Katharina arbeitet seit Jahren erfolgreich für ein Bremer Recherchebüro. Dem Auftrag eines holländischen Bestsellerautors, der für seinen nächsten Roman Informationen über alteingesessene Sylter Familien braucht, sieht sie jedoch mit gemischten Gefühlen entgegen. Zwar ist sie auf der Insel aufgewachsen, doch sie hat sie seit Jahren aus einem ganz bestimmten Grund gemieden. Kaum angekommen, trifft sie mit voller Wucht auf ihre Vergangenheit. Nicht nur, dass sie sich mit ihrer chaotischen Schwester Inken auseinandersetzen muss, nein, auch Hannes ist auf der Insel, ihre erste große Liebe, der gerade die Wohnung seiner verstorbenen Mutter auflöst. Alte Liebe rostet nicht?

ISBN 978-3-423-26039-8

erschienen 01.10.2014, dtv Verlag

** Lg Majo ** **

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

08.07.2016 14:56
#5 RE: Dora Heldt antworten

Im Grunde ist alles ganz einfach

Reine Frauensache
Wieso macht Smalltalk auf Partys eigentlich immer so langsam im Kopf? Gibt es sie wirklich, die absolut perfekte Handtasche? Und wie trickst man erfolgreich den inneren Schweinehund aus? Augenzwinkernd und selbstironisch geht Dora Heldt den Fragen des weiblichen Alltags auf den Grund und trifft mit ihren lebensnahen und locker-leichten Beobachtungen ins Schwarze. Egal, ob es nun um die sportliche Herausforderung beim Einparken geht, um Hirnzellen, die voller unnützer Informationen stecken, um den Kauf unerotischer Kabelbinder oder die ansteckend gute Laune der australischen Quokkas: Deutschlands erfolgreichste Romanautorin spricht in ihren Kolumnen Frauen wirklich aus der Seele.

ISBN 978-3-423-21644-9

erschienen 24.06.2016, dtv Verlag

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

14.09.2017 15:02
#6 RE: Dora Heldt antworten

Böse Leute

Der erste Kriminalroman von Dora Heldt

Sylt wird von einer mysteriösen Einbruchserie erschüttert: Nicht die millionenschweren Luxusvillen der Touristen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei ist ratlos. »Ungehörig« findet das der frisch verrentete Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen und bietet sich an, den ehemaligen Kollegen unter die Arme zu greifen, was ihm prompt ein Hausverbot seines Nachfolgers einbringt. Gut, dann muss es eben anders gehen: Mit seinem Freund Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte stellt Karl ein mit allen Wassern gewaschenes Ermittlerteam auf die Beine. Und schon bald verfolgt das findige Rentnerquartett eine erste heiße Spur ...

ISBN 978-3-423-26087-9

erschienen 19.02.2016, dtv Verlag

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

14.09.2017 15:03
#7 RE: Dora Heldt antworten

Wir sind die Guten

Der zweite Fall von Karl Sönnigsen

Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat
Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von einer Freundin: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden ... Die Polizei von Westerland indes ermittelt im Fall eines unbekannten Toten am Fuß der roten Klippen, und so kann Karls Truppe in aller Ruhe auf die Suche nach Sabine gehen. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als herauskommt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.

ISBN 978-3-423-26149-4

erschienen 09.0.2017, dtv Verlag

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

13.11.2017 15:55
#8 RE: Dora Heldt antworten

Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser

Wintergeschichten

»Wo geht's denn hier zum Schnee?« Dora Heldt nimmt uns mit in ihre Winterwelt und erzählt in heiterem Ton, warum Ela jetzt Manu heißt, am 23. Dezember manchmal ein hässlicher Hund gesucht werden muss und warum kleine dickliche Jungen im Engelskostüm gar nicht unbedingt süß sind. Herrliche Geschichten rund um die Zeit des Schneematsches, der Glühweinstände und auch der ersten Frühlingsgefühle

ISBN 978-3-423-21694-4

erschienen 13.10.2017, dtv Verlag

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.403

10.09.2018 20:10
#9 RE: Dora Heldt antworten

Drei Frauen am See

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen?

ISBN 978-3-423-26206-4

erschienen 31.08.2018, dtv Verlag

*** Lg Majo ** ***

 Sprung  



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen