Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
text-align="RIGHT Episodenforum l Blogger Newsl V. in B. - FF-Forum l Novela - Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 109 mal aufgerufen
 Historische Romane
Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

03.03.2017 15:34
Astrid Fritz antworten

Henkersmarie

Das Henkerswesen im 16. Jahrhundert: Bestsellerautorin Astrid Fritz wagt sich an ein faszinierendes Thema. Wer "die Hexe von Freiburg" liebte, wird diesen Roman verschlingen!

ISBN 978-3-463-40651-0

erschienen 30.05.2015, Kindler Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

03.03.2017 15:34
#2 RE: Astrid Fritz antworten

Unter dem Banner des Kreuzes

Freiburg 1212: Die siebzehnjährige Anna leidet unter ihrem jähzornigen Vater. Eines Tages hört sie von den Heerscharen junger Leute, die zu Fuß das Rheintal hinaufziehen, um das heilige Jerusalem zu befreien. Anna ergreift die Gelegenheit zur Flucht.
Zunächst ziehen die Kinder mit fröhlichem Gesang und Gebet gen Basel, himmeln ihren Anführer an, werden am Wegesrand bejubelt und in den Ortschaften versorgt. Doch bald folgen die ersten Durststrecken und Gefahren.
Seit der Freiburger Gegend begleitet sie der angehende Priester Konrad. Seine Worte gegen den unseligen Kinderkreuzzug und gegen den Anführer, der sich mehr und mehr wie ein König huldigen lässt, verhallen ungehört. Kann er seine kleine Schar retten?

ISBN 978-3-8052-5100-6

erscheint 22.07.2017, Wunderlich Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

03.03.2017 15:36
#3 RE: Astrid Fritz antworten

Die Freiburg - Trilogie

Die Hexe von Freiburg

BAND 1

Freiburg im 16. Jahrhundert: Der Hexenwahn fegt über Deutschland. Als in dem Universitätsstädtchen am Rande des Schwarzwalds zum ersten Mal die Flammen über einer Hexe zusammenschlagen, wird Catharina geboren. Ein schlechtes Omen? Das wissbegierige Mädchen wächst zu einer selbstbewussten jungen Frau heran, die ihr Leben lang gegen die Abhängigkeit von den Männern ankämpft. Am Ende droht sie deswegen alles zu verlieren – nur eines bleibt ihr: eine unendliche Liebe, vor der selbst der Tod seinen Schrecken verliert.

ISBN 978-3-499-25211-2

erschienen 06.03.2009, Rowohlt Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

03.03.2017 15:38
#4 RE: Astrid Fritz antworten

Die Tochter der Hexe

BAND 2

«Hexentochter, du wirst sterben!»

Als junges Mädchen erfährt Marthe-Marie, dass sie die Tochter einer Frau ist, die als Hexe galt. Sie macht sich auf in die Stadt, in der ihre Mutter grausam sterben musste. Doch als in Freiburg aufs Neue die Scheiterhaufen lodern, bleibt Marthe-Marie nur die Flucht. Sie schließt sich einer Truppe von Gauklern an, die kreuz und quer durch den Südwesten des Deutschen Reiches ziehen. Bald merkt sie, dass ihr zwei Männer auf den Fersen sind. Der eine sucht ihre Liebe, der andere ihren Tod.

ISBN 978-3-499-25212-9

erschienen 06.03.2009, Rowohlt Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

03.03.2017 15:39
#5 RE: Astrid Fritz antworten

Die Gauklerin

BAND 3

„Für Liebe ist nie die Zeit und immer die Zeit!“

Die junge Agnes führt ein behütetes Leben bis zu dem Tag, als der Krieg seine Fühler nach ihrer Heimatstadt Ravensburg ausstreckt. Seit fünf Jahren währt das Schlachten schon – dreißig werden es am Ende sein. Bald sind ihre Brüder mit den Soldaten davon, und auch Agnes hält es nicht daheim – sie hat sich in einen fahrenden Sänger verliebt. Der lässt sie in Stuttgart sitzen, schwanger und mittellos. Doch Agnes ist hübsch und gescheit, und so bringt sie es von der Spülmagd bis zur Zofe der württembergischen Prinzessin. Aber der Krieg holt sie immer wieder ein. Als die Mutter im Sterben liegt, macht sich Agnes auf, um ihre verfeindeten Brüder zu suchen...

ISBN 978-3-499-25213-6

erschienen 06.03.2009, Rowohlt Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

12.08.2017 22:16
#6 RE: Astrid Fritz antworten

Die Räuberbraut

Um 1800: Die 18-jährige Juliana zieht mit ihrem Vater und drei Schwestern durch den Hunsrück. Eines Tages lernt sie den berühmtesten Räuberhauptmann der Gegend kennen. Der «Schinderhannes» umwirbt sie, liebt sie, nennt sie seine kleine Prinzessin und ist ihr sogar fast treu. Fortan streift sie mit ihm durch die Lande, bald heiraten sie. Doch kann das Glück an der Seite eines Räubers lange währen? Vierzig Jahre später lebt Juliana wieder in ihrem Heimatdorf und bedient im dortigen Wirtshaus. Hier machen Reisende halt, um die ehemalige Räuberbraut zu bestaunen und sich ihre Geschichten erzählen zu lassen. Eines Tages erscheint eine junge Frau in der Schenke. Ein Blickwechsel genügt, um Juliana begreifen zu lassen, dass sie auch Jahrzehnte später für die schönste Zeit ihres Lebens wird sühnen müssen.

ISBN 978-3-8052-0293-0

erschienen 21.07.2017, Wunderlich Verlag

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 21.448

06.02.2018 16:07
#7 RE: Astrid Fritz antworten

Tod im Höllental

Von Liebe, Tod und Teufel
November 1416: Die ehemalige Begine Serafina heiratet endlich ihre große Liebe, den Stadtarzt Achaz. Sie bleibt der Schwesternsammlung aber nach wie vor verbunden. Die plagen seit kurzem große Sorgen: Ein Basler Wanderprediger hetzt gegen die freien Schwestern auf, an ihren Häusern prangen schon Wandschmierereien. Und dann der Schock: Eine Lämmlein-Schwester wird in einer Gasse erschlagen aufgefunden. Die Situation spitzt sich zu, als Catharina, die Meisterin der Beginen, schwer verletzt von ihrer Reise nach Konstanz zurückgebracht wird, wo sie den Bischof als Fürsprecher gewinnen wollte. Sie musste den Weg durch die enge Schlucht bei der Ruine Falkenstein nehmen, genannt Höllental, und wurde an einer Engstelle blutüberströmt vorgefunden. Nun beschließt Serafina, selbst nach Konstanz aufzubrechen. Dafür muss auch sie das Höllental passieren…

ISBN 978-3-499-27347-6

erschienen 15.12.2017, Rowohlt Verlag

*** Lg Majo ** ***

«« Robyn Young
 Sprung  



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen