Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
text-align="RIGHT Episodenforum l Blogger Newsl V. in B. - FF-Forum l Novela - Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 Unser Song für ... - ESC
Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

24.02.2016 15:40
ESC 2016 antworten



Der deutsche «ESC»-Vorentscheid und die Quoten sind keine Freunde

• Tobias Ott
Quotenmäßig dümpelt der deutsche Vorentscheid zum «Eurovision Song Contest» im Ersten seit Jahren vor sich hin. Gerade einmal der Senderschnitt wurde erreicht. Dabei hatte der deutsche Vorentscheid in den vergangenen Jahren einiges Aufregendes zu bieten. Schlagzeilen und Skandale gab es genug.

http://www.quotenmeter.de/n/83900/der-de...d-keine-freunde
http://www.quotenmeter.de/n/83900/der-de...-freunde?page=1

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

26.02.2016 14:22
#2 RE: ESC 2016 antworten



ESC-Vorentscheid siegt am Abend

• Kevin Kyburz
Mit einem besseren Gesamtergebnis als in den letzten Jahren, gelang es der Show am Donnerstagabend, mehr Zuschauer anzulocken als jedes andere Format zur Primetime.

Sieger des «ESC»

•2008: Dima Bilan (Russland)
•2009: Alexander Rybak (Norwegen)
•2010: Lena (Deutschland)
•2011: Ell & Nikki (Aserbaidschan)
•2012: Loreen (Schweden)
•2013: Emmelie de Forest (Dänemark)
•2014: Conchita Wurst (Österreich)
•2015: Måns Zelmerlöw (Schweden)


Nach dem Skandal beim Vorentscheid im Frühjahr 2015, als Andreas Kümmert nach Verkündigung seines Sieges spontan Abstand nahm von der Idee, für Deutschland beim «Eurovision Song Contest» anzutreten und damit Ann Sopie auf den Plan rief, die wenig später mit ausbaufähigen null Punkten vom Wettbewerb nach Hause fuhr, wollte der NDR für 2016 jede Hektik vermeiden. Also beschloss man dort, Xavier Naidoo ins Rennen zu schicken, dem es in der Vergangenheit nicht immer gelang, seine Meinung im Rahmen von Songtexten in intelligente Worte zu verpacken – was eine beachtliche Anzahl an Menschen als eher unglücklich empfand. Nach der Absage an Naidoo entschied sich der Sender, mit «Unser Lied für Stockholm» einen klassischen Vorentscheid auszustrahlen.

Dieser ging am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr, produziert von Brainpool, im Ersten auf Sendung. Unter 150 Bewerbern hatten die Verantwortlichen zuvor zehn Kandidaten ausgewählt, die in der Show in zwei Votingrunden gegeneinander antraten. Über zwei Stunden hinweg sahen 4,47 Millionen aus dem Gesamtpublikum zu, die einem Marktanteil von 13,8 Prozent entsprachen. Im Vergleich zu den Vorjahren zeigte «Unser Lied für Stockholm» damit bei den Fernsehenden ab drei Jahren eine starke Leistung. Mit 1,46 Millionen und 12,3 Prozent bei den Jungen wurde der Senderschnitt klar übertroffen.

Als Siegerin ging Jamie-Lee Kriewitz mit einer Komposition von Thomas Burchia, Anna Leyne und Conrad Hensel hervor, „Ghost“. Musikfernsehfreunden dürfte die 17-Jährige als Gewinnerin der letztjährigen Staffel von «The Voice of Germany» ein Begriff sein. Wie Lena Meyer-Landrut stammt sie aus dem Hannover Umland, stilistisch ist sie mit der vormaligen Gewinnerin aber kaum zu vergleichen: Kriewitz strebt ein Studium der Koreanistik an und brachte am Donnerstagabend ihre Vorliebe für japanische Mode und K-Pop zum Ausdruck.

Im Anschluss an die musikalische Produktion wurde «Monitor» gezeigt, das 2,42 Millionen und 9,9 Prozent aller Fernsehenden zum Ersten lockte. Bei den Jungen wurden 0,68 Millionen und 7,4 Prozent gemessen. «Ladies Night» lockte ab 23.30 Uhr 1,12 Millionen und 8,2 Prozent der Fernsehenden ab drei Jahren zum Ersten. Für die 14- bis 49-Jährigen wurden 0,24 Millionen gemessen, was kurz vor Mitternacht einem Marktanteil von 4,4 Prozent in der jungen Zuschauergruppe entsprach.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/84020/esc-vo...-siegt-am-abend

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

11.05.2016 16:23
#3 RE: ESC 2016 antworten



Das «Eurovision Song Contest»-Fieber nimmt wieder zu

• Sidney Schering
Das erste «Eurovision Song Contest»-Halbfinale 2016 beweist bei Phoenix eine größere Zugkraft als noch im Vorjahr.

Sieger des «ESC»

•2008: Dima Bilan (Russland)
•2009: Alexander Rybak (Norwegen)
•2010: Lena (Deutschland)
•2011: Ell & Nikki (Aserbaidschan)
•2012: Loreen (Schweden)
•2013: Emmelie de Forest (Dänemark)
•2014: Conchita Wurst (Österreich)
•2015: Måns Zelmerlöw (Schweden)


In Stockholm ist es wieder so weit: Große Teile der Musikwelt haben sich zum «Eurovision Song Contest» versammelt. Bevor am Samstag das große Finale ansteht, werden unter der Woche wieder traditionell die Halbfinal-Runden ausgetragen. Am Donnerstag können die deutschen Fernsehzuschauer mit abstimmen, welche Lieder am Samstag vertreten sein werden, am Dienstag lief wiederum bereits das Halbfinale, bei dem Deutschland nur als stiller Zuschauer fungieren durfte.

0,17 Millionen 14- bis 49-Jährige verfolgten das bunte, musikalische Spektakel bei Phoenix, womit der öffentlich-rechtliche Sender klar überdurchschnittliche 1,7 Prozent Marktanteil einfuhr. Dies bedeutet zudem eine Verbesserung um 0,6 Prozentpunkte gegenüber dem ersten «ESC»-Halbfinale 2015.

Insgesamt waren 0,35 Millionen Menschen via Phoenix mit von der Partie. Im Vorjahr wurden beim Informationssender 0,34 Millionen Interessenten gemessen. Der Marktanteil des Musikwettbewerbs, der parallel dazu auch inklusive Twitter-Kommentarband bei Einsfestival gezeigt wurde, blieb indes stabil: 1,4 Prozent aller Fernsehnutzer sahen den «ESC» bei Phoenix.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/85489/das-eu...nimmt-wieder-zu

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

13.05.2016 15:09
#4 RE: ESC 2016 antworten



Zweites «ESC»-Halbfinale unter Vorjahresniveau

• Sidney Schering
Haben etwa Heidi und ihre Mädels dem «Eurovision Song Contest» Zuschauer gekostet?

Sieger des «ESC»

•2008: Dima Bilan (Russland)
•2009: Alexander Rybak (Norwegen)
•2010: Lena (Deutschland)
•2011: Ell & Nikki (Aserbaidschan)
•2012: Loreen (Schweden)
•2013: Emmelie de Forest (Dänemark)
•2014: Conchita Wurst (Österreich)
•2015: Måns Zelmerlöw (Schweden)


Am Donnerstagabend erreichte die «Eurovision Song Contest»-Woche ihre nächste Phase: In Stockholm fand das zweite Halbfinale statt. Dieses Mal durften die deutschen Fernsehzuschauer mitentscheiden, welche Beiträge am Samstag an der großen Finalshow teilnehmen dürfen. Wie schon aus den vergangenen Jahren gewohnt, kam das zweite Halbfinale aufgrund des deutschen Votingrechts beim hiesigen Publikum auch quotentechnisch besser an als das erste.

0,46 Millionen «ESC»-Fans verfolgten das Spektakel ab 21 Uhr bei Phoenix, womit eine Sehbeteiligung von 1,7 Prozent erzielt wurde. 0,23 Millionen der Zuschauer waren im Alter von 14 bis 49 Jahren. Dies mündete in einen für den Informationssender umwerfenden Marktanteil von 2,3 Prozent. Das erste Halbfinale brachte es auf 1,4 respektive 1,7 Prozent.

Allerdings schnitt das erste Halbfinale 2016 im Vergleich zum ersten Halbfinale des Vorjahres besser ab. Beim zweiten Halbfinale hingegen wurde ein Minus verzeichnet: 2015 brachte es die Ausstrahlung auf Phoenix auf eine Reichweite von 0,47 Millionen Interessenten insgesamt sowie auf einen Marktanteil von 2,5 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/85549/zweite...vorjahresniveau

*** Lg Majo ** ***

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

15.05.2016 10:25
#5 RE: ESC 2016 antworten



Ukraine gewinnt den ESC, Deutschland erneut Letzter

• Robert Meyer
Topfavorit Russland landete beim Sieg der ukrainischen Sängerin Jamala nur auf Rang drei. Enttäuschend war der Wettbewerb für den deutschen Beitrag „Ghost“ von «The Voice»-Siegerin Jamie-Lee.

http://www.quotenmeter.de/n/85582/ukrain...-erneut-letzter

*** Lg Majo ** ***

 Sprung  



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen