Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
text-align="RIGHT Episodenforum l Blogger Newsl V. in B. - FF-Forum l Novela - Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 584 mal aufgerufen
 Neuzeitliche Romane
lizzie Offline

Lektorin


Beiträge: 2.007

26.10.2010 11:18
#1 Laila el Omari antworten

Der Purpurhimmel
Laila El Omari
1778: Olivia führt in London ein behütetes Leben als Offizierstochter. Das ändert sich schlagartig, als ihr Vater nach Gibraltar versetzt wird und das Leben in der Fremde manche Risse in der bislang heilen Welt der Familie offenbart. Olivias Eltern entzweien sich, und ihre todkranke Schwester Ruby und ihr Bruder Stanley scheinen etwas vor ihr zu verbergen. Als dann Sir John Retallick, ein hochangesehener Offizier, um sie wirbt, heiratet Olivia ihn in der Absicht, mit ihm nach England zurückzukehren. Dann jedoch beginnt die Große Belagerung von Gibraltar, John muss in den Krieg ziehen, und Olivia stößt auf ein schreckliches Geheimnis
erscheint im Mai 2011

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

27.11.2010 21:30
#2 RE: Laila el Omari antworten

Der Orchideenpalast

Ceylon 1847: Melissa wächst auf der Kaffeeplantage ihres Vaters auf. Als eines Tages ihr englischer Cousin Hayden nach Zhilan Palace kommt, gerät Melissas Leben aus den Fugen. Denn Hayden entdeckt nicht nur seine Liebe zu Melissa, sondern er führt ihr auch vor Augen, dass Zhilan Palace bei weitem kein friedliches Paradies ist. Stück für Stück kommt Hayden einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur. Und damit setzt er Melissa einer grossen Gefahr aus, denn ihr Vater ist nicht der Mann, der er vorgibt, zu sein.

ISBN-10:3-426-50029-9 / EAN:9783426500293

erschienen im Knaur/Droemer Verlag, September 2009

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

27.11.2010 21:31
#3 RE: Laila el Omari antworten

Dieses Buch habe ich gerade angefangen zu lesen....werde euch berichten sobald ich es fertig habe....

Winterzeit = LESEZEIT

Lg. MaJo

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

27.11.2010 21:32
#4 RE: Laila el Omari antworten

Der Duft von Sandelholz

Bombay 1753: Die lebenslustige Elisha Legrant begehrt gegen alle Konventionen der englischen Kolonialgesellschaft auf. Statt gepflegte Konversation zu betreiben, erkundet sie lieber das bunte Treiben am Hafen, die Vielfalt von Farben und Gerüchen auf dem Basar oder die traditionelle Kunst der Kalligraphie. Als Elisha dem Arzt Damien Catrall begegnet, ist sie fasziniert von seinem medizinischen Wissen und bittet ihn, sie zu unterrichten. Schon bald wird aus den fachlichen Gesprächen mehr – das Paar kommt sich immer näher. Doch Damien ist auf Drängen seines Vaters bereits mit einer reichen Erbin verlobt, eine gemeinsame Zukunft scheint damit unmöglich ...

ISBN-10:3-426-50630-0 / EAN:9783426506301

erschienen im Knaur/Droemer Verlag, Oktober 2009

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

27.11.2010 21:34
#5 RE: Laila el Omari antworten

Die englische Erbin

Kalkutta 1875: Die verwirrende Vielfalt der Stimmen, das Gemisch der Düfte und die atemberaubende Pracht der Farben - als Alec Delany nach zehn Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, überwältigen ihn die Eindrücke der brodelnden Stadt. Doch er ist entschlossen, Rache zu nehmen an dem Mann, der ihn einst unschuldig verurteilt hat.
London, drei Jahre später: Als Alec, mittlerweile zum Geschäftsmann aufgestiegen, Lady Helena Ashington zum ersten Mal erblickt, verändert dieser flüchtige Moment sein Leben. Denn die junge Frau ist die Tochter seines Erzfeindes - und die Liebe seines Lebens ...

ISBN-10:3-426-50091-4 / EAN:9783426500910

erschienen im Knaur/Droemer Verlag, August 2008

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

27.11.2010 21:36
#6 RE: Laila el Omari antworten

Tage des Monsuns

1875: Inmitten der üppigen Schönheit Südindiens lebt Katrina Alardyce nach einer skandalösen Scheidung zurückgezogen bei ihrem Bruder. Der damit verbundenen
Unmündigkeit hofft sie durch eine Vernunftehe mit dem undurchsichtigen Aidan Landor zu entkommen. Mit ihrer Mitgift erwirbt er eine Teeplantage in den fruchtbaren
Bergen von Nilgiri. Doch es ist überwiegend Katrina, die sich den Teegärten widmet, denn Aidan verschwindet immer wieder unter fadenscheinigen Begründungen. Mehr und mehr wird Katrina bewusst, dass sie kaum etwas von ihrem Mann weiß, an den sie mittlerweile mehr als nur Vernunft bindet ...

ISBN-10:3-426-63820-7 / EAN:9783426638200

erschienen im Knaur/Droemer Verlag, April 2008

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

21.12.2010 19:07
#7 RE: Laila el Omari antworten

"Der Orchideenpalast"

"Der Orchideenpalast" das ist eine wunderschöne Liebesgeschichte um einen Kartografen und die Tochter eines Kaffeeplantagen-Besitzers, deren Vater aber eine falsche Identität angenommen (für diesen er einen fremden Mann getötet hat). Es gibt aber ein Happyend. Die Geschichte spielt im Sri Lanka (Ceylon) der Jahre 1815-1848.

Die Geschichte erinnert mich an unsere Ceylon-Reise im Jahre 1981. Die im Buch genannten Orte und landschaften entsprechen genau dem, was ich damals gesehen habe. Was ich nicht wusste ist, dass bis zum Jahre 1860 Kaffee angepflanzt wurde, dachte es sei der Tee gewesen.

Das Buch ist sehr spannend und mit viel Emotionen und Leidenschaft beschrieben.
5 von 5 Punkten

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

03.08.2013 20:29
#8 RE: Laila el Omari antworten

Der Duft der Muskatblüte

1545: Die portugiesische Adelige Ana will um jeden Preis der Ehe mit ihrem grausamen Verlobten entgehen. Als blinder Passagier versteckt sie sich auf einem Handelsschiff ihres Bruders Alessandro. Sie hofft auf seine Hilfe, doch stattdessen droht er, sie um der Familienehre willen zurückzubringen. Erst in Goa, dem Ziel der Reise, erhält Ana Unterstützung von unerwarteter Seite: Der junge Engländer Geoffrey bietet an, sie zu heiraten - jedoch nicht ohne Hintergedanken ...

ISBN-10:3-426-50679-3
EAN:9783426506790

erscheint 03.03.2014, Droemer/Knaur

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

14.05.2015 19:42
#9 RE: Laila el Omari antworten

Das Elfenbeinzimmer

Das Gold der Sonnenuntergänge, die Karamellfarben der Erde: Inmitten der Farbenpracht Marokkos wagt Jana nach dem Tod ihrer Mutter einen Neuanfang und zieht zu ihrer großen Liebe Joaquin. Der alte Familiensitz, auf dem er lebt, fasziniert sie von Anfang an, erscheint er mit seinen zahlreichen Säulen und Spiegeln doch wie ein verwinkeltes Labyrinth. Immer tiefer zieht er Jana in sich hinein, bis sie auf ein prächtiges elfenbeinfarbenes Zimmer stößt. Doch der schöne Schein trügt. Denn dieses Zimmer hat eine Geschichte - eine Geschichte, so dunkel wie das Indigoblau arabischer Nächte …

978-3-492-30584-6

erschienen 13.04.2015, Piper Verlag

** Lg Majo ** **

Majo Offline

Team Moderator



Beiträge: 20.907

10.11.2015 19:10
#10 RE: Laila el Omari antworten

Die Farbe der Pfefferblüte

Brasilien 1624: Catarina da Silvera, uneheliche Tochter eines portugiesischen Adligen, wächst auf der Zuckerrohrplantage ihres Onkels in Olinda auf. Träge fließt das Leben zwischen hohen Marmorsäulen und den Bambushütten der Sklaven dahin, nichts scheint sich jemals zu ändern. Bis der Engländer Jeremy Glanville nach einem heftigen Sturm gezwungen ist, mit seinem Schiff den Hafen von Olinda anzulaufen. Hals über Kopf verliebt Catarina sich in den gutaussehenden Abenteurer – und ahnt nicht, dass Jeremy in England bereits vergeben ist.

ISBN 978-3-426-50680-6

erschienen 01.10.2015, Droemer/Knaur

** Lg Majo ** **

 Sprung  



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen